Pressemitteilung zum Vortrag von Florian Freistetter am 17.6.2022

Veröffentlicht am: 10.06.2022
2022-06 Freistetter Quadrat
Am Freitag, 17.6.2022 ab 19 Uhr spricht der promovierte Astronom und Kabarettist über die Fragen des Lebens, den Urknall und die unvorstellbaren Dimensionen des Weltalls.

Weißt du, wie viel Sternlein stehen? Die rhetorische Frage aus dem bekannten Wiegenlied liefert den Einstieg in komplexe Materie der astronomischen Wissenschaften. Tatsächlich sind es nämlich mehr, als man sich vorstellen kann – und alle erzählen sie eine Geschichte über das Universum. Der promovierte Astronom und Wissenschaftskabarettist Florian Freistetter nimmt die Teilnehmenden in seinem Vortrag mit auf die Suche nach außerirdischem Leben. Die Sterne liefern uns Hinweise, wie schwarze Löcher funktionieren und warum die Dinosaurier ausgestorben sind. Sie zeigen uns eine Welt, die uns fremd erscheint aber gleichzeitig treffen wir sie überall in unserem normalen Leben. Florian Freistetter erzählt vom Urknall im Alltag und zeigt, wie die Astronomie das Unsichtbare sichtbar machen kann.

Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung "Der Blick in die Sterne - Astronomie gestern und heute" im Stadtmuseum Langenfeld statt. Die Karten sind zum Preis von 7,50 Euro an der Abendkasse erhältlich.

2022-06 Freistetter Quadrat